Familienzentrum

Von der Kita zum FamilienzentrumWir verstehen unsere Arbeit in der Kita als familienergänzend, weil wir wissen, dass nur bei einem vertrauensvollen, wertschätzenden Umgang zwischen Eltern und Erzieherinnen eine optimale Entwicklung der Kinder möglich ist.

Das Ministerium für Generationen, Familien, Frauen und Integration des Landes NRW hat im Jahre 2006 die Weiterentwicklung von Kindertagesstätten zu Familienzentren beschlossen. Ziel ist es, in den Familienzentren ein niedrigschwelliges Angebot zu schaffen, das die Förderung der Kinder und die Unterstützung der Familien aus einer Hand ermöglicht.

Die Kita „Die Wilden Füchse“ wurde im Herbst 2007 in die zweite Phase dieses Projektes aufgenommen.
Anlass zur Bewerbung für dieses Projekt war unser Wunsch, Familien in Zukunft noch umfassender begleiten und unterstützen zu können. Darüber hinaus ist die Gemeinwesenorientierung und die Vernetzung im Stadtteil als Teileinrichtung des Bürgerschaftshauses seit der Gründung der Kita ein Schwerpunkt unserer Arbeit.
kita2.jpg

Unsere Einrichtung soll durch den Wandel von der Kindertagesstätte zum Familienzentrum ein neues Profil erhalten. Sie soll alle Familien erreichen und somit für mehr Chancengleichheit für alle Kinder sorgen.

Im Frühjahr 2008 werden wir hoffentlich das Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ erhalten.

Unsere Angebote als Familienzentrum sind zurzeit:

  • Gesundes Frühstück: jeden Morgen kann man bei uns ein Frühstücksbrötchen, lecker belegt mit Salat, Tomate, Gurke und Wurst oder Käse preiswert erstehen. Außerdem haben die Eltern Gelegenheit, nach dem Bringen der Kinder noch auf eine Tasse Kaffee zu verweilen und zu plaudern.
  • Chinesische Heilgymnastik „Qi Gong“ jeden Mittwoch von 10.00 – 11.00 im Bürgerschaftshaus
  • Gitarrenkurs: „Kinderlieder auf der Gitarre spielen“: Dienstags von 18.15 – 19.00 in der Kita
  • Projekte: zu verschiedenen Themen finden zeitlich begrenzte Aktionen statt, die die Elternkompetenz und die Zusammenarbeit mit der Kita stärken sollen, z. B. „Puppentheater für Mütter“ als Sprachförderprojekt für Mütter mit Migrationshintergrund in den Osterferien
  • Beratung: Wir bieten in Zusammenarbeit mit dem Bürgerschaftshaus Sprechstunden für Eltern in persönlichen Notlagen (Sozialberatung, Schuldnerberatung usw.) und vermitteln Kontakte zu verschiedenen Beratungsstellen

Weitere Kurse und Angebote sind in Planung. Im Frühjahr 2008 werden wir einen Elternkurs „Triple P“ anbieten, der von vielen Eltern gewünscht wurde. Außerdem führen wir dann eine Elternbefragung durch, um noch besser wir die Wünsche und Interesse der Eltern und Kinder aufzugreifen zu können.

Viele berufstätige Eltern haben nicht so viel Zeit für eine aktive Teilnahme am Kindergartenalltag haben. Darum sind die gemeinsamen Feste, z.B. Karneval, St. Martin oder Sommerfest Höhepunkte im Kindergartenjahr und für uns deshalb sehr wichtig.
kita2.jpg

Bei Fragen und Problemen wegen der Erziehung ihres Kindes suchen die Eltern häufig das Gespräch mit uns. Dazu bieten wir bei Eltersprechtagen ausreichend Gelegenheit. Darüber hinaus gibt es aber auch die Möglichkeit, jederzeit Gesprächstermine zu vereinbaren. Diese Gespräche führen wir auch gerne im Rahmen eines Hausbesuches in der Wohnung der Eltern durch.
Hospitationen nach Absprache sind erwünscht, um so einen Einblick in den Alltag der Kita zu bekommen.

Über die gesetzlich vorgeschriebene Zusammenarbeit im Elternrat und im Rat der Kindertagesstätte hinaus beteiligen sich die Eltern an wichtigen Entscheidungen:

  • Ein Vertreter der jeweiligen Gruppe nimmt gleichberechtigt am Personalgremium bei Neueinstellungen teil.
  • Im Vorstand des gesamten Bürgerschaftshauses ist ebenfalls ein Vertreter der Elternschaft der Kindertagesstätte als stimmberechtigtes Mitglied vertreten.

 

 

Kita und Familienzentrum im Bürgerschaftshaus Bocklemünd e.V.

 Montag Dienstag Mittwoch  Donnerstag  Freitag

Für Eltern:
Elterncafé von 8.00 – 9.30 mit Brötchenverkauf

 Spaziergang für Flöhe  Für Eltern 16.30 – 17.30:
„Mit Wirbelsäulengymnastik zur Bikinifigur“
(Unkostenbeitrag: 5 €)
 Schwimmen für Vorschulkinder  Vorlesen auf Türkisch  Waldtag für Bären und Ameisen
 Leseförderung für Hortkinder
von 14.45 – 15.30
 Für Eltern 17.30 – 18.00:
„30 Minuten für mich: Entspannungsübungen“
(keine Unkosten!)
 Leseförderung für Hortkinder
von 14.45 – 15.30
 Beetpflege im Görlinger Zentrum  Turntag für Flöhe und Glühwürmchen
 Für Eltern:
Von 14.30 – 17.00:
Offene Sprechstunde im Büro
 Für Eltern 18.00 – 19.00 :
„Den Alltag besser regeln: Autogenes Training und Stressabbau (nicht nur) für Eltern“
(Unkostenbeitrag: 5 €)
 Singen mit Wolfgang für Flöhe und Glühwürmchen
 Für Eltern 18.15 – 19.00
Gitarrenkurs: Kinderlieder singen und begleiten
 14.30 – 15.15:Gitarrenkurs für Erzieherinnen

Informationen und Anmeldung: Wolfgang Klaes, Melanie Monescu
Schumacherring 65, 50829 Köln, Tel.: 0221/504644, http://www.buergerschaftshausev.de